Menschenkind Roman

Toni Morrison

15,00

Cincinnati 1885. Im Haus Nr. 124 der Bluestone Road am Rande der Stadt treibt ein Spuk sein Unwesen ­ der widerspenstige Geist von Sethes Lieblingstochter, die auf der Flucht aus der Sklaverei achtzehn Jahre zuvor unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Sethe hat den Tod des Babys nie verwunden: Für den Grabstein mit der Inschrift ‘Menschenkind’ hat sie den Steinmetz mit ihrem Körper bezahlt. Eines Tages kommt überraschend Besuch: Paul, ein alter Leidensgenosse von der ‘Sweet-Home’-Plantage. Er vertreibt den Geist und macht Sethe Hoffnung auf einen neuen Anfang, ein bescheidenes Glück und – vielleicht – ein ganz normales Familienleben. Doch zugleich beschwört seine Ankunft lange verdrängte Erinnerungen an die Sklaverei herauf. ‘Menschenkind’ ist ein Werk von der mythischen Kraft antiker Tragödien und wurzelt doch tief in der Geschichte. Es spricht von ihrer Macht, von dem unerfüllbaren Wunsch, ihre Schrecken vergessen zu machen, und von der Möglichkeit, sich an sie zu erinnern.

Hay existencias

Menschenkind Roman

Autor/a Toni Morrison
Editorial Rowohlt
Idioma alemán
ISBN 9783499130656
Año 1994
Género Novela
Páginas 374